Wie ist der Bestellablauf?

Nach Bestelleingang werden wir Ihre Druckdaten sowie Ihre Adressen prüfen und die Portooptimierung berechnen. Sind Ihre Daten druckfähig, werden diese in einem Produktionszeitraum von ca. 5 Werktagen produziert (auch 24h/48h Express gegen Aufpreis möglich).


 

Wie lange dauert die Produktion bis zur Zustellung?

Die Produktion Ihres Auftrages ist abhängig vom bestellten Produkt. Classic und XS Mailing dauern im Durchschnitt 5 Arbeitstage für den Druck, und 2 Arbeitstage für die Konfektionierung. Danach gehen Ihre Sendungen direkt in die Zustellung.
Bitte beachten Sie, dass dafür fehlerfreie Daten und rechtzeitige Druckfreigaben Voraussetzung sind.

 

Wer stellt unsere Sendungen zu?

Die Zustellung Ihres Mailings erfolgt in erster Linie über die Röhm-Post-Gruppe und dann über die beiden Zustellnetzwerke Mailalliance und P2. Ihre Sendungen werden in Sindelfingen/Stuttgart in das Postnetz der Gruppe eingespeist und an die jeweiligen Postunternehmen in Deutschland und weltweit verteilt. Diese Postunternehmen sind z.B: BWPOST Böblingen, BWPOST Stuttgart, BWPOST Zollernalb, BWPOST Esslingen, SHP-Südhessen-Post, Economail-Mainz, HB Regio-Post, Premium-Brief Pforzheim, CITYMAIL, sMail, DoPost

und über 200 weitere Partner. 

 

Wann ist mein Mailing beim Empfänger?

Die Bearbeitungszeit Ihres Auftrages setzt sich aus Fertigungs- und Versandzeit zusammen. Versandkosten sind bei der Kalkulation inbegriffen. Fertigungszeiten für den Druck je nach Produkt in der Standard-Produktion:

4 bis 6 Arbeitstage. Bestellung, druckfertige Daten und Zahlungseingang bis 10 Uhr eines Arbeitstages.

Express-Produktion: 1 bis 2 Arbeitstage. Bestellung, druckfertige Daten und Zahlungseingang bis 10 Uhr eines Arbeitstages. Fertigungszeiten: Kuvertierung je nach Menge in der Standard-Produktion 1-3 Werktage. Lieferzeiten: BWPOST bei Normalporto: 1 bis 2 Werktage. Infopost: 2 bis 4 Werktage

 

Was ist Infopost/Dialogpost oder Tagespost?

Bei der Info/Dialogpost müssen die Sendungen inhaltsgleich sein: Newsletter, Einladungen, Angebote, usw.

Bei der Tagespost handelt es sich um Sendungen mit unterschiedlichen Angaben wie z.B. Rechnungen.   

 

Wann kann ich meinen Druckauftrag bezahlen?

Haben Sie eine unserer E-Payment-Optionen (PayPal, Sofortüberweisung) gewählt, kann die Zahlung direkt im Anschluss an Ihre Bestellung erfolgen. Sobald wir vom E-Payment-Anbieter die Zahlungszusage erhalten, ist Ihr Auftrag für die Produktion freigegeben (Voraussetzung: druckfertige Daten bzw. Freigabe bei Proof).  Wenn Sie die Zahlung per Vorkasse gewählt haben, beachten Sie bitte, dass die Fertigung Ihres Auftrages erst beginnt, wenn der Betrag auf unserem Konto eingegangen ist (Voraussetzung: druckfertige Daten bzw. Freigabe bei Proof).

 Bei Zahlung per Rechnung zahlen Sie den Rechnungsbetrag bitte innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Rechnung per E-Mail (Betragsabhängig und erst bei der 2. Bestellung möglich).

 

Benötige ich druckfähige Daten?

Ja. Es können ausschließlich druckfähige Daten angenommen und verarbeitet werden.

 In unserem Basis-Datencheck prüfen wir kostenfrei, ob Ihre Daten generell druckfähig sind.

 

Was ist ein Randanschnitt?

Bitte berücksichtigen Sie bei Ihren Druckdaten immer einem Randanschnitt (auch Beschnittzugabe genannt) von umlaufend 3 mm bei Standardprodukten.

 Ist dies nicht der Fall, kann es aufgrund von maschinenbedingten Schnitttoleranzen zu minimalen Abweichungen und somit zu weißen Rändern kommen. Gleichermaßen sollten Schriften und wichtige Gestaltungselemente mindestens 3 mm vom Endformat (ohne Randanschnitt) platziert, sowie keine Rahmen als Layoutbegrenzung verwendet werden.

 

Wie werden die Druckdaten angelegt?

Nachdem Sie die Druckvorlagen/Maße von uns bekommen haben, legen Sie den 4-farbigen Druck im CMYK-Farbmodus an und speichern diesen als PDF, JPG. Beim Erstellen von PDF-Dateien direkt aus dem Layoutprogramm verwenden Sie bitte den PDF/X-Standard (PDF/X3 oder PDF/X1a). Um Probleme mit Ebenen und Transparenzen zu vermeiden, empfehlen wir den PDF-Standard 1.3.